Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen

Starkbierprobe am 17.02.2013

Pater Ruprechtus steht bereits in den Startlöchern: Peter Wilhelm hat seine Hausaufgaben gemacht und eine viele Seiten lange Fastenpredigt verfasst, die am Samstag beim Starkbierfest der Jungen Union in der Schwarzachtalhalle die Schäfchen auf den Weg der Tugend zurückbringen soll. Am Sonntag gab der professionelle Fastenprediger bei der Bierprobe ein paar erste Kostproben seiner treffenden Beobachtungen. Er wird die Finger auf die entsprechenden Wunden legen und zum elften Mal lokale Ereignisse und bundesweite politische Auftritte behandeln, zumal heuer zwei Wahlen anstehen. Der Oberpfälzer Dialekt wird am Beispiel von MdB Marianne Schieder eine Rolle spielen, die mit einem Sprichwort ihrer Oma in sämtlichen Zeitungen, im Radio und im Fernsehen für Furore gesorgt hatte. Alexander Trinkmann freute sich über die zahlreiche Teilnahme seiner Vorstandschaftskollegen bei der Bierprobe. Der Weizenbock "Ruprechtus" schmeckte mit seinen 16 Prozent Stammwürze und sieben Volumenprozent Alkohol hervorragend. Er wird am Samstag gut zu den bayerischen Schmankerln passen, ebenso wie die Waidhauser Blasmusik. Ab 18.30 Uhr wird der Einlass in die Halle gewährt. Um 19 Uhr startet das Programm. Bild: pko

Quelle: Der Neue Tag

Beim JU-Starkbierfest will Pater Ruprechtus das Publikum auf den Weg der Tugend zurückholen

Beim JU-Starkbierfest will Pater Ruprechtus das Publikum auf den Weg der Tugend zurückholen

Neueste Nachrichten

Bundestagswahlkampf: Bustour mit Karl Holmeier
Bustour mit Karl Holmeier und Listenkandidat Alexander Trinkmann. Auch in ...