Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen

ASP - Kreishauptversammlung mit Neuwahlen

Bei der Kreishauptversammlung des Arbeitskreises Außen und Sicherheitspolitik (ASP) des Landkreises Schwandorf dankte der CSU Kreisvorsitzende Alexander Flierl in seinem Grußwort für die wertvolle Arbeit des Arbeitskreises. "Mein besonderer Dank gilt der Argumentationshilfe und der Unterstützung unserer Mandatsträger für den Erhalt unserer Bundeswehrstandorte."

Der alte und neue Vorsitzende Peter Wunder gab einen kurzen Überblick über die Aktionen der letzten beiden Jahre. Dabei lag der Schwerpunkt 2011 bei der Bundeswehr. Das Ergebnis der Bundeswehrreform trug Oberst i. G. Wagner als verantwortlicher Planer des Heeres das Ergebnis bei einem gut besuchten Vortrag in Schwarzenfeld vor. 

Im Jahre 2012 war der Schwerpunkt Europa und weitere Bundeswehreinsätze. Zu dem brisanten Thema "Euro und Europa" konnte MdEP Markus Ferber in Penting überzeugen. Im Herbst schilderte Oberstleutnant Höftmann vom Infrastrukturstab West, Wiesbaden, von seinem UNMISS-Einsatz im Südsudan.

Im April 2013 hat sich der ASP an der Enthüllung des Gedenksteins vor der Pfalzgraf-Johann-Kaserne beteiligt. Am 29. Mai wird der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung Christian Schmidt im Pfreimd in einem sicherheitspolitischen Gespräch zum Thema "Konzeptionder Reserve", kurz Reservistenkonzept sprechen. Weitere geplante Themen sind der Abzug aus Afghanistan und die Beschaffung von Kampfdrohnen.

In der anschließenden Neuwahl wurde der alte Vorstand weitgehen bestätigt.

Vorsitzender:  Peter Wunder

Stv. Vorsitzende: Ludwig Dirscherl, Reinhold Malzer und Alexander Pangerl

Schatzmeister: Ottmar Hochmuth

Schriftführer: Ludwig Dirscherl

Beisitzer: Thomas Schmidt, Alois Deml, Michael Hösl, Günther Czezka.

gez. Peter Wunder

Neueste Nachrichten

Bundestagswahlkampf: Bustour mit Karl Holmeier
Bustour mit Karl Holmeier und Listenkandidat Alexander Trinkmann. Auch in ...