Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen

Engagiert für ein familienfreundliches Neunburg vorm Wald

Verbesserung der ärztlichen Versorgung

Die notärztliche und kinderärztliche Versorgung muss verbessert werden. Beim Notarztstandort sind wir zwar nicht Herr des Verfahrens, aber ich werde keine Ruhe geben, bis wir die unerträgliche Situation überwunden haben.
Wir brauchen zunächst eine Nachfolge für unsere Kinderärztin. Bei der Werbung und Hilfen zum Start für junge nachfolgende Ärzte werde ich mich aktiv einbringen und Verbindungen nutzen.

Mit Gesundheits Staatssekretärin Melanie
Huml in der Praxis Dr. Wagner

Erhöhung der Verkehrssicherheit

Hierbei geht es mir um möglichst viele kreuzungsfreie Lösungen: ­Duscherkreuzung, Verkehrsknoten bei der Firma Wilhelm-Bau, Kreuzungen im Industriegebiet, Umgestaltung der Situation am Forstmeisterberg mit einer besseren Fußgängerregelung. Erleichterungen müssen geschaffen werden: Absenkungen von Bordsteinen zum leichteren Überqueren mit Kinderwagen, Rollatoren und für gehbehinderte Menschen. Besonders wichtig ist mir die bessere Gestaltung der Verkehrssituation vor den Schulen.

Stärkung des Schul- und Bildungs­standorts

Die CSU-Stadtratsfraktion hat sich eindeutig für den Erhalt und die Generalsanierung der Grundschule in der Ledererstraße eingesetzt nach dem Motto: kurze Beine - kurze Wege. Die Hauptschule wurde zur Mittelschule mit Ganztagsbetreuung umgewandelt. Bedarfsgerechte Ganztagsbetreuung als Angebot, auch in den Ferien, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Für mich gehören dazu auch Kindertagesstätten von der ­Krippe bis zum Hort.
Gesamtziel weiterhin: alle Schul-, Bildungs- und Betreuungseinrich­tungen so zu stärken, dass sie auch bei geringeren Kinder- und Schülerzahlen eine Zukunft haben.

Anerkennung ehrenamtlicher Arbeit

Angebot und Vielfalt unserer Vereine fördern den Gemeinschaftsgeist und geben unseren Kindern und Jugend­lichen Halt, Geborgenheit und soziale Stärke. Das ist nur mit ehrenamtlichen Helfern möglich. Als Anerkennung dafür wird in Kürze in Neunburg die ­Jugendleiterkarte (Juleica) eingeführt. Die Ehrenamtlichen erhalten damit deutschlandweit bestimmte Vergünstigungen. Ein guter Anfang! Ich werde neue Wege gehen, um ehrenamtliche Arbeit besser anzuerkennen.

Stadtentwicklung – Stadtbelebung

Es gilt, Städtebaufördermittel und europäische Förderprogramme optimal auszunutzen. Der erste Platz im Landkreis Schwandorf beim Wettbewerb „Familien­freundlichste Gemeinde“ beweist, dass hier schon viel gemeinsam erreicht wurde. Es gilt nun, Veranstaltungen und Tourismus gut zu vernetzen und das Angebot besser darzustellen. Neunburg vorm Wald soll noch attraktiver für seine Bewohner und interessanter für Gäste und Neu­bürger werden. Zu diesem Konzept gehören die geschäftliche, wohnliche und kulturelle Belebung der Innenstadt, aber auch die Dorferneuerung.

Neueste Nachrichten

Bundestagswahlkampf: Bustour mit Karl Holmeier
Bustour mit Karl Holmeier und Listenkandidat Alexander Trinkmann. Auch in ...