Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen

Aktuelles aus dem Stadtrat

CSU Stadtratsfraktion begrüßt die Absicht des Neunburger Investors Michael Winderl, einen Bau- und Gartenmarkt unter Einbeziehung des bestehenden Nettomarkte sowie des Getränkemarktes zu schaffen. Klaus Zeiser führte dazu im Neunburger Stadtrat aus, dass es nur konsequent sei, wenn nach der Ausweisung im Flächennutzungsplan nun der nächste Schritt getan werde und das Aufstellungsverfahren für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan für einen großflächigen Einzelhandelsbetrieb  eingeleitet wird. Die Stadt als mögliches Mittelzentrum kann damit weitere Kaufkraft am Ort binden. Die Sorgen einiger Geschäftsbetreiber in der Innenstadt nehme man ernst und deshalb werde versucht, die frei werdende Fläche im bisherigen Netto über vertragliche Bindungen nicht weiter für innenstadtrelevante Waren zu verwenden.

Endlich wird mit der Umsetzung der erlebnispädagogischen Aktionsachse Neunburg vorm Wald begonnen. Anlässlich der Auftragsvergabe an die Fa. Pohl, Cham, für die Erlebnisburg Mittelalterliches Neunburg im Stadtpark dankte Zeiser ausdrücklich allen Beteiligten, vor allem denen, die ehrenamtlich daran mitgewirkt haben, für ihren Einsatz.

Einhellige Ablehnung erfuhr die Absicht des Regionalen Planungsverbandes Oberpfalz Nord, im Regionalplan Vorranggebiete mit Eignungswirkung für Windkraftanlagen auszuweisen. Zeiser bezeichnete dies als Kastration der gemeindlichen Planungshoheit; die Kommunen sollten selbst entscheiden, ob sie in ihrem Gebiet solche Anlagen haben wollen oder nicht. Zudem wäre es kontraproduktiv für den Ausbau der Nutzung von Windenergie, wenn vor dem Freistaat Bayern nun schon der Planungsverband eigene Festlegungen treffe.

Ein großes Projekt wurde mit dem Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße Kemnath bei Fuhrn nach Oberauerbach angestoßen. In drei Abschnitten soll diese Straße mit einer Gesamtlänge von 3,4 km ausgebaut werden, teils über eine Oberbauverstärkung, teils durch einen Vollausbau. Die Gesamtkosten von ca. 1 Mio. Euro sollen auf drei Haushaltsjahre verteilt werden.

Neueste Nachrichten

Bundestagswahlkampf: Bustour mit Karl Holmeier
Bustour mit Karl Holmeier und Listenkandidat Alexander Trinkmann. Auch in ...